Download Das Portal der Dämonen by John Connolly, Gerd Köster, Deutschland Random House Audio PDF

By John Connolly, Gerd Köster, Deutschland Random House Audio

Der 11-jährige Samuel ist ein ganz normaler Junge, na ja, vielleicht ein bisschen schlauer als der relaxation, aber ansonsten alles im grünen Bereich. Bis, ja bis seinen gelangweilten Vorstadtnachbarn nichts Besseres einfällt, als mal eben ein wenig Dämonenbeschwörung zu üben. Das klappt dummerweise überraschend intestine und nun sind die dämlichen Nachbarn nicht nur von Dämonen besessen, sondern diese fiesen Gestalten auch noch hinter Samuel und seinem Dackel Boswell her. Die waren nämlich unfreiwillige Zeugen als die Hobby-Satanisten das Portal im Universum auftaten, durch das der finstere Lord nun seine Voraustrupps in die Welt der Menschen entsendet. Tja und jetzt ist es additionally an Samuel, den Schlamassel wieder zu richten und den Untergang der Menschheit zu verhindern.

Show description

Read or Download Das Portal der Dämonen PDF

Best german_2 books

Extra info for Das Portal der Dämonen

Example text

Ich weiß. « Mr Abernathy zog die Augenbrauen hoch. Ihm waren Menschen, besonders aber Kinder, die ein wenig anders waren als andere, höchst verdächtig. « �Weder noch«, antwortete Mr Abernathy. « Samuels Lehrer, Mr Hume, hatte oft darüber gesprochen, wie wichtig es sei, Eigeninitiative zu zeigen, obwohl Mr Hume jedes Mal, wenn Samuel Eigeninitiative gezeigt hatte, etwas daran auszusetzen hatte, was wiederum Samuel sehr verwirrte. �Nein, das hast du nicht«, erwiderte Mr Abernathy. »Du bist einfach zu früh dran.

Er vermisste seinen Vater und gleichzeitig war er wütend auf ihn und seine Mutter. �Wir sollten langsam gehen«, sagte er zu Boswell. Der Dackel wedelte mit dem Schwanz. Es wurde kühl und Boswell mochte keine Kälte. In diesem Augenblick blitzte etwas Blaues hinter ihnen auf. Zugleich roch es wie bei einem Brand in einer Fabrik für faule Eier. Vor Schreck wäre Boswell fast von der Mauer gefallen, hätte Samuel ihn nicht aufgefangen. �Na gut«, sagte Samuel, der darin sofort die Möglichkeit erkannte, seine Heimkehr noch etwas hinauszuzögern.

Nun, einige von uns amüsieren sich jedenfalls«, sagte Mrs Renfield. « Sie lachte laut auf. Ihr Mann fand, es hörte sich so an, als würde man eine Hexe in einem Fass einen Wasserfall hinunterstoßen. Er stellte sich vor, wie seine Frau in einem Fass steckte und tief ins Wasser stürzte, und diese Vorstellung heiterte ihn ein wenig auf. «, sagte Mrs Abernathy. Alle verstummten. Mrs Abernathy blickte ernst und schön unter ihrer Kapuze hervor. �Reichen wir uns nun die Hände«, sagte sie. Alle taten wie befohlen und stellten sich im Kreis um den Stern.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 3 votes