Download Conan und der Spinnengott (5. Roman der Conan-Saga) by Lyon Sprague DeCamp PDF

By Lyon Sprague DeCamp

Show description

Read Online or Download Conan und der Spinnengott (5. Roman der Conan-Saga) PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Conan und der Spinnengott (5. Roman der Conan-Saga)

Example text

Er erinnerte sich, daß er auf dem Weg nach Sultanapur war. Nachdem er seiner Wut in der gleichmütigen Wildnis Luft gemacht hatte, schulterte er, was ihm von seiner Habe geblieben war, und machte sich grimmig gen Norden auf. Mit den Sattelbeuteln über eine Schulter geschlungen und den Sattel auf der anderen balancierend, stapfte er durch das dichte Ried. Zwar konnte er sich, da es über seinem Kopf zusammenschlug, nicht mehr nach Sonne und Sternen richten, wohl aber der unübersehbaren Fährte jener folgen, mit denen er die Nacht gelagert hatte.

Dann erwachte ich. « Kushad versuchte es ebenfalls, aber auch ihm vermochte seine Tochter nicht mehr zu sagen. »Junger Nial«, murmelte er nachdenklich, »mir kommt dieser Traum wie ein Symbol vor, doch wofür? Träume können auf verschiedene Weise gedeutet werden, und jede mag richtig sein. Vielleicht solltet Ihr besser unterirdische Gänge meiden, falls dieser Traum vor einer leiblichen Gefahr warnt. « Mehrere Tage später lenkte Conan, in Kushads Kapuzenumhang vermummt, sein neues Pferd zum Eingangstor des Sehers.

Conan-Saga Band 5: Conan und der Spinnengott 59 Als das Tier das feuerumringte Opfer erreichte, rollte es die Augen und bäumte sich angstvoll auf. Conan versuchte Ymir zu beruhigen, während er sich über den Rauch beugte, um die Stricke um den Baum mit der Klinge zu durchhacken. Sie ließen sich schnell durchtrennen, denn die Landleute hatten aus Sparsamkeitsgründen alte, morsche genommen. « Nyssa griff nach dem muskelschwellenden Arm und klammerte sich daran. Mit einem heftigen Schwung hob Conan sie vor sich auf den Pferderücken.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 8 votes