Download Als ich unsterblich war. Eine Jesus-Geschichte by Friedrich Ani PDF

By Friedrich Ani

Show description

Read Online or Download Als ich unsterblich war. Eine Jesus-Geschichte PDF

Similar german_2 books

Extra resources for Als ich unsterblich war. Eine Jesus-Geschichte

Example text

Das ist keine Kunst. Du hast mir nichts zu befehlen! Ich bin in dem Alter, in dem es Zeit ist zu heiraten. Und entweder du heiratest mich oder nicht! Es gibt nichts dazwischen. Ich mache mir keine Sorgen, dass mich kein Mann will. Sieh mich an, gefalle ich dir? Ja, ich habe deine Blicke bemerkt, du hebst deinen Kopf verschämt, aber deine heimlichen Gedanken steuern deine Blicke, bevor du sie kontrollieren kannst mit deinem Geist. « Ihr Stimme war laut geworden. Ich hörte ihr zu und wusste, ich durfte sie nicht unterbrechen.

Von einer Sekunde auf die andere verlor sie jegliche Zuversicht. «, fragte ich, denn Ruts verlorener Blick war mir nicht entgangen. »Nichts«, sagte sie. « »Kluge Brüder hast du«, sagte sie mürrisch. « »Du bist seltsam«, sagte sie. « »Nein«, sagte ich. 39 »Das ist gegen unsere Lehre. Es heißt, wer eine Frau gefunden hat, hat Glück gefunden und das Gefallen des Herrn erreicht. Und hast du den Psalm vergessen, der lautet: ›Wohl dem Mann, der den Herrn fürchtet und ehrt und der auf seinen Wegen geht.

Ich will bei dir sein«, sagte ich. « »Das glaube ich nicht«, sagte ich, nahm wieder ihre Hand und lächelte. Fast erschrocken sah Rut mich an. «, sagte sie. 34 V V or der Stadtmauer loderten Feuer inmitten provisorisch aufgestellter Zelte. Die meisten Besucher übernachteten jedoch im Freien, legten sich auf Strohmatten oder direkt auf die Erde, eingehüllt in Mäntel und Decken, denn die Nacht war kalt. Soldaten patrouillierten über das Gelände, schlugen in regelmäßigen Abständen klirrend mit ihren Schwertern auf ihre Schilde, um für Ruhe zu sorgen.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 50 votes